News

So 26.05.2013 12:10 - In Heringen unter die Räder gekommen (Herren 50)
Die schwere Aufgabe konnten die 50-ziger aus Herleshausen am letzten Samstag nicht lösen.
Die Spielstärke des Gegners war aus einer Vielzahl von Vergleichen auch in der Wintersaison bekannt, aber nichtsdestotrotz konnten wir das für uns nicht ausnutzen. Natürlich sind wir nicht so aufgestellt wie Heringen, heißt die Heringer konnten zu den Doppelmatchen frisches Personal an den Start bringen. Herleshausen dagegen hat halt nur vier spielfähige Recken und die müssen es halt versuchen zu richten, was am Samstag nicht funktionierte.
Nachdem J.Bierling s an eins, 6:2,6:3 sowie M.Schucht an drei spielend (6:1,6:1), ihre Spiele souverän nach Hause brachten, mussten sich A.Setzkorn 2:6,4:6 sowie R.Schenk 6:0,6:0 geschlagen geben.
Die Doppel sollten wieder einmal das Zünglein an der Waage sein, aber diesmal war der Käse relativ schnell gegessen. Bierling /Setzkorn machten die gleichen Fehler wie zwei Wochen zuvor. Es wurden einfach die entscheidenden Punkte selbst nach mehrfachem 40:0 Vorteil nicht gemacht, und so war ruckzuck das Selbstvertrauen in der Hose und die Spiele verloren. Am Ende stand eine bittere aber sichere 2:6,2:6 Niederlage. Im Doppel zwei Schucht/Schenk, flackerte mal kurz nach einer 0:3 Führung Optimismus auf, dafür kam es am Ende mit einem 3:6.0:6 knüppeldick. Letztendlich aufgrund der frischeren Spielerdecke ein verdienter Sieg von WB Heringen.

Zurück...