News

Di 13.09.2011 21:42 - Abschlussbericht Herren 50 Bezirksliga A
Bezirksligist TC 83 Herleshausen Herren 50 beendet erfolgreich outdoor Saison

Das war eine Herkulessaufgabe in dieser Saison, 9 Mannschaften in der Medenrunde, dass gab es schon lange nicht mehr.
Mit unserer dünnen Spielerdecke wusste man nicht wie das am Ende ausgeht, wobei noch feststand das nach dem letzten Spieltag vier Mannschaften den Weg in die Kreisliga A gehen müssen.
Es war von Anfang an vollste Konzentration angesagt, und so konnte das erste Heimspiel auch recht überlegen gegen die Eintracht aus Waldeck souverän 12:2 gewonnen werden.
Optimisten sahen in uns schon den Aufsteiger Nummer eins.
Das zweite Spiel in Calden holte uns allerdings schon mal aus allen Träumereien, dass Spiel wurde mit 8:6 verloren wobei nicht ein Einzelspieler Punkte einfahren konnte.
Sicherlich hatte Calden seine Mannschaft mit Spielern aus der höheren Spielklasse verstärkt,,aber trotz allem muss man da mehr erwarten.
Nach diesem Dämpfer mussten wir nach Witzenhausen und auch hier hingen die Trauben zu hoch. Die Niederlage mit 9:5 war vermeidbar, aber mit einem Einzelsieg durch A.Setzkorn war kein Blumentopf zu gewinnen.
Im nächsten Heimspiel gegen Sörewald reichten die beiden Siege von J.Bierling und M.Schucht nicht und waren ein Tropfen auf den heißen Stein, denn am Ende gab es in den Doppeln so richtig eins auf die Glocke.
Am Ende stand ein 4:10 und damit die dritte Niederlage zu Buche.
Nach der Sommerpause wusste wohl jeder was die Stunde geschlagen hat.
Gegen Bad Zwesten gab es ein deutliches 12:2 in der Woche drauf ein 7:7 in Frankenau und nun stand das letzte Spiel Borken an.
Die Konstellation war klar, sollten wir nur einen Punkt holen werden wir absteigen ,nur logisch das bei einer Niederlage der gleiche Fall eintreten wird, übrigens steckte der Gegner in der gleichen Bredouille.
Am Ende haben wir mit einem 14:0 Auswärtssieg die Borkener Spieler ein Klasse tiefer geschickt und uns am Ende mit dem dritten Tabellenplatz belohnt.
Hieraus kann man sehen und erkennen wie eng es in dieser Klasse gewesen ist, und alle sind froh, verletzungsfrei über die Runden gekommen zu sein.
Auf ein Neues in der Spielzeit 2012

Zurück...